Zahlen und Fakten zur BOS

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) ist seit über 20 Jahren ein Aufgabenträgerverbund und als GmbH organisiert. Gesellschafter sind die Bundesländer Berlin und Brandenburg sowie die 14 Landkreise und vier kreisfreien Städte in Brandenburg. Die Gesellschafter sind zuständig für die Bestellung von Verkehrsleistungen, die von den Verkehrsunternehmen erbracht werden. Im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg kooperieren aktuell 38 öffentliche und private Verkehrsunternehmen der Region miteinander, um die Attraktivität des Nahverkehrs stetig zu erhöhen. Hierzu ist das gemeinsame VBB-Tarifangebot der Grundbaustein. Mit einem Fahrausweis kann der Fahrgast durch Berlin und Brandenburg fahren.  Jedes Verkehrsunternehmen  erkennt die gültigen Verbundfahrausweise an und kann diese auch verkaufen.

Der VBB koordiniert bereits über 20 Jahre die unterschiedlichen Interessen der Partner und übernimmt das Management des öffentlichen Personennahverkehrs.
Die Busverkehr Oder-Spree GmbH ist eine der 38 Verkehrsunternehmen und erbringt die Verkehrsleistung mit Bussen im Landkreis Oder-Spree. Hier bewegen wir 5,4 Mio. Personen im Jahr. Zu unserer Hauptaufgabe gehört die tägliche Beförderung von ca. 8.300 Schülern im Linienverkehr zur Schule und zurück. Weiterhin fahren wir einen taktgebundenen Stadtlinienverkehr in Fürstenwalde und Eisenhüttenstadt und sind bemüht die Abschlüsse zum SPNV als Zubringer bzw. Abbringer zu gewährleisten. Weiterhin betreiben wir zwei Verkaufsagenturen. Hier können Sie das gesamte Ticketsortiment für den VBB und den Fernverkehr erhalten.
 
Details:  
Standorte:  Fürstenwalde, Beeskow, Erkner, Eisenhüttenstadt, Müllrose
   Sitz des Unternehmens Fürstenwalde
Fahrzeugbestand:  91 Busse
   36 Buslinien
Verkehrsleistung: 4,5 Millionen Fahrplan-km *
Mitarbeiter:   165

 * Bei der Erbringung der Verkehrsleistung  im Linienverkehr wird die Busverkehr Oder-Spree GmbH von drei lokalen Nachauftragnehmern unterstützt.